Praxisschwerpunkte

IMPLANTATE

künstliche Zahnwurzeln

Implantate ersetzen fehlende Zähne. Ein schraubenartiger Metallzylinder aus dem gewebeverträglichen Metall Titan wird in den Kieferknochen eingepflanzt und verwächst absolut fest mit diesem. Darauf kann der Zahnarzt Kronen, Brücken oder Zahnersatz befestigen wie auf eigenen festen Zähnen.

 

Vorteile von Implantaten:

Fehlen einzelne Zähne, so können diese ohne Beschleifen der Nachbarzähne ersetzt werden. Dies kommt dem natürlichen Zustand am nächsten.
Fehlen viele Zähne, können Implantate noch einen festen Zahnersatz ermöglichen, wo sonst herausnehmbare Prothesen unvermeidbar wären. Dies erhöht Kaukomfort und Wohlbefinden.
Fehlen alle Zähne, dann können Implantate Zahnprothesen so halten, dass nichts wackelt oder sich hebt. Patienten können wieder fest beißen und brauchen beim Sprechen nicht mehr unsicher sein.